Sonstige Hersteller auf der Bauma 2013

» Atlas: Im Zuge der Wiedererlangten Selbständigkeit präsentierte sich der norddeutsche Baggerhersteller Atlas auf einem eigenen Messestand und bot den Besuchern einen Querschnitt durch das vielseitige Programm an Mobil- und Raupenbaggern.
» Cukorova: Der türkische Hersteller zeigte auf der Bauma im Hallenbereich Radlader und Baggerlader.
» Dressta: 2012 vom chinesischen Hersteller LiuGong übernommen, zeigte sich das polnische Unternehmen Dressta auf der Bauma auf einem Gemeinschaftsstand und bot den Besuchern einen Überblick über das vorwiegend aus Raupen bestehende Produktprogramm.
» HBM-Nobas: Als Neuheit präsentierte HMB-Nobas mit dem BG70A-4 einen kompakten Grader, der die Modellpalette des in Nordhausen beheimateten Herstellers nach unten abrundet.
» Hidromek: Mit Hidromek war ein weiterer türkischer Hersteller auf der Bauma vertreten, der einen Querschnitt aus seiner aus Mobil- und Raupenbaggern sowie Baggerladern bestehenden Palette zeigte.
» Huddig: Der schwedische Spezialist für Baggerlader zeigte auf der Bauma ein Gerät aus seiner zwei Grundtypen umfassenden Baureihe, für die zahlreiche Sonderausrüstungen erhältlich sind.
» Ljungby: Vorwiegend im skandinavischen Raum vertreten ist der schwedische Radlader-Hersteller Ljungby, der sich zusammen mit Huddig einen Messestand im Freigelände teilte.
» Kobelco: Der noch mit New Holland kooperierende japanische Hersteller Kobelco zeigte im Freigelände einen Kurzheckbagger der 25-Tonnen-Klasse, der schon bald auch in seiner grünen Lackierung auf europäischen Märkten anzutreffen sein könnte.
» Mantsinen: Auf dem Messestand des deutschen Hitachi- und Fuchs-Händlers Kiesel war mit dem 120M HybriLift auch ein Produkt des finnischen Herstellers Mantsinen vertreten, der sich auf die Entwicklung und Fertigung großer Lademaschinen spezialisiert hat.
» Sennebogen: Speziell für den Umschlag konzipierte Lademaschinen bildeten einen großen Teilbereich der Exponate des süddeutschen Herstellers Sennebogen. Die im Freigelände ausgestellten grünen Maschinen waren durch ihre grüne Fabrgebung und nicht zuletzt durch die großen Bauhöhen schon von weitem zu erkennen.
Atlas 804M (1).JPG Atlas 160W (2).JPG Atlas 160MH.JPG
Atlas 804M Atlas 160W Atlas 160MH
Atlas 190LC.jpg Atlas 190W (1).JPG Atlas 215LCSR.JPG
Atlas 190LC Atlas 190W Atlas 215LCSR
Atlas AB1604ZW.JPG Atlas 250MH.JPG Cukorova 885 (1).JPG
Atlas AB1604ZW Atlas 250MH Cukorova 885
Cukorova 888.JPG Cukorova 980.JPG Dressta 9.50M.JPG
Cukorova 888 Cukorova 980 Dressta 9.50M
Dressta TD-14R.JPG Dressta TD-25M (1).JPG Dressta TD-40E (2).JPG
Dressta TD-14R Dressta TD-25M Dressta TD-40E
Dressta SB-30M.JPG HBM-Nobas BG70A-4 (1).JPG HBM-Nobas BG70A-4 (2).JPG
Dressta SB-30M HBM-Nobas BG70A-4
HBM-Nobas BG190TA-4.JPG HBM-Nobas BG240TA-5.JPG Hidromek HMK140W (1).JPG
HBM-Nobas BG190TA-4 HBM-Nobas BG240TA-4 Hidromek HMK140W
Hidromek HMK220NLC.JPG Hidromek HMK102B.JPG Huddig 1260C.JPG
Hidromek HMK220NLC Hidromek HMK102B Huddig 1260C
Kobelco SK260SRNLC-3 (1).JPG Ljungby L15 (1).JPG Ljungby L15 (2).JPG
Kobelco SK260SRNLC-3 Ljungby L15
Mantsinen 120 HybriLift (1).JPG Mantsinen 120 HybriLift (2).JPG Sennebogen 718 Forestry.JPG
Mantsinen 120M HybriLift Sennebogen 718 Forestry
Sennebogen 821ME (1).JPG Sennebogen 821ME (2).JPG Sennebogen 830ME.JPG
Sennebogen 821ME Sennebogen 830ME
Sennebogen 830RE (1).JPG Sennebogen 830RE (2).JPG Sennebogen 835RE (1).JPG
Sennebogen 830RE Sennebogen 935RE
Sennebogen 835RE (2).JPG Sennebogen 875E (1).JPG Sennebogen 875E (2).JPG
Sennebogen 835RE Sennebogen 875E
Sennebogen 875E (4).JPG    
Sennebogen 875E
Ecke